Zitronenlimonade

Update zu den Öffnungszeiten im Opossum:

2020 coronaflyer


Liebe PapiermachélerInnen (20. März 2020)

Dieser Spruch «Mach  Limonade aus Zitronen» stand vorgestern im Tagblatt und hat mich verfolgt. Die letzten Tage (und Nächte) habe ich mir überlegt, was ich euch in dieser Krisenzeit auch ohne Kurslokal und Laden bieten könnte. Folgende Ideen haben sich entwickelt:

  • Einige von Euch arbeiten jetzt fast rund um die Uhr - an dieser Stelle möchte ich mich herzlich bei euch bedanken!!!!! 
  • Einige von euch haben im Moment gar keine Arbeit und plötzlich zu viel Freizeit. 
  • Vielleicht habt Ihr Lust, diese Zeit kreativ zu nutzen, oder euch wenigstens mit Kleistern etwas von trüben Gedanken abzulenken.

1. Gerne würde ich euch ab und zu eine Anleitung für kleine, oder auch grössere Papiermachéobjekte senden. 

Die Anleitungen bestehen zum Teil schon, weil ich seit….ähhhhh….12 Jahren an einem Papiermaché- Bastelbuch arbeite…..
Die Anleitungen sollen aber auch aktuell sein z.B. zum Thema Primeln, Veilchen, Vögel oder:
Wie bastle ich mir meinen eigenen Coronavirus  (Tschuldigung… aber mir persönlich hilft etwas schwarzer Humor durch Krisenzeiten….)
..und den passenden Käfig, um ihn unter Kontrolle zu halten. Daran arbeite ich noch…..

coronini

2. Ich werde die Zeit nutzen, um einige Papierexperimente durchzuführen.

Daran möchte ich euch gerne teilhaben lassen und statt dass ihr von mir die Mails mit dem Hinweis auf offene Kursplätze bekommt, bekommt ihr ein „Papierexperiment“ gemailt.
Ich werde versuchen, möglichst mit Material auszukommen, das jeder zuhause hat.

Wir erleben gerade eine verrückte Zeit.Ich wünsche allen, die jetzt bangen müssen, viel Mut, Vertrauen und Durchhaltevermögen. Und allen, die keine Existenzängste haben müssen, aber plötzlich auf sich selbst angewiesen sind: Geniesst die unerwartet geschenkte Zeit.

In herzlicher Verbundenheit,
Üsch Pedrazzini


Liebe PapiermachélerInnen

Bevor ich euch das erste Experiment anbiete hier noch einige Worte

  1. Die Anleitungen, die ich euch schicke sind kostenlos und sollen einfach Freude machen.

  2. Gerne könnt ihr sie auch an Freunde weiterleiten, die sich evt. dafür interessieren.

  3. Als «Gegenleistung» dürft ihr meine Lektoren für mein zukünftiges Bastelbuch sein, wenn ihr wollt ;-) also: Konstruktive Kritik erwünscht!

  4. Wenn ihr meine Experimente ausprobiert, lasst Eure Fantasie walten! Ich würde mich über Fotos eurer Werke freuen, die ich gerne auf meiner Webseite unter der Galerie «Zitronenlimonade» ausstellen würde.

  5. Ich unterscheide bei meinen Mails zwischen Papierexperimenten und Papiermachéanleitungen.
    Die Experimente entstehen spontan und sind auch für mich neu. Man sollte sie ohne spezielles Material durchführen können.
    Die Papiermachéanleitungen sind zum Teil schon ältere Ideen und brauchen evt. Werkzeug und Spezialpapiere.

  6. Alle Papierobjekte sind meine eigenen Ideen und meine eigene Ausführung. Falls ihr irgendwo etwas Ähnliches seht, ist das Zufall.

  7. Respektiert bitte mein Copyright.
    Will heissen: Ihr dürft meine Ideen nicht gewerblich nutzen - ich danke euch!

  8. Ich übernehme keinerlei Haftung für Bastelunfälle.

 

So - jetzt endlich:


«Löwenzahnschalen» [PDF]

02

Geht an die frische Luft und holt euch 2-3 Löwenzahnblüten und -blätter.

Ballonkleistern ist meditativ - geniesst es in Ruhe.

Diese Arbeit ist auch gut für Kinder geeignet! Habt ihr jemanden, den ihr vermisst, dem ihr liebevolle Gedanken schicken wollt? Hier eine Variante für ein: «Liebeslichtchen»

WICHTIG: Immer ein Glas für die Kerze benützen - nie direkt ins Papierschäleli stellen!!

Einmal am Tag Kerzli anzünden, an den lieben Menschen denken und Liebe schicken ;-)
Herzlich grüsst euch

 

 

 

 

 

 

 


«Flaschenspecht» [PDF]

Zuerst muss ich etwas mit euch teilen: Heute Morgen habe ich auf meinem Spaziergang das hier gefunden:

kleeblatt

 

 

 

 

 

 

 

 

 

06

Ein 7-blättriges Kleeblatt!

Wie ihr seht hats bei mir keine Spechte gegeben, sondern einen Pinguin, der sich als Buntspecht verkleidet hat und einen verdutzten Spatz. Ihr könnt das besser !!!! Bitte Fotos für die Webseite schicken : )

Das Bölleli zwischen dem Titel und der Materialliste ist eine Anregung von Christiane und soll den Schwierigkeitsgrad des Projektes bezeichnen.

Hier also 0 = einfach

 

 


«Löwenzahn» [PDF]

Es ist Löwenzahnzeit!

Während ich euch schreibe, köchelt mein Löwenzahnblütenhonig auf dem Herd …mhhh-fein!!
Rezepte dazu findet ihr im Internet, z.B. von Betty Bossi : ) Hier die nächste Bastelanleitung für euch.

 loewenzahn

Für das nächste Papierexperiment Anfang Woche braucht ihr gepresste Blumen.


Wandteller [PDF]

Die Wände mit dekorativen Tellern zu schmücken, war mal Mode.

wandteller

Nicht ganz jedermanns Geschmack, aber wir gewähren nun dem prachtvollen Frühling einen Platz in unserer Stube und kreieren Wandteller mit gepressten Blumen:

Und hier noch eine schnelle und einfache Variante für Ostern, die vielleicht auch den Kindern gefällt:

Spiegelei [PDF]

spiegeleiAm Donnerstag bekommt ihr die nächste Papiermachéanleitung.

Bis dahin wünsche ich euch viel Freude am Experimentieren und genussvolle Vorbereitung auf ruhige Ostertage.

Passt auf euch auf und seid herzlich gegrüsst,

Uesch

 

 

 

 


Hase [PDF]

Eine österliche Abwandlung des «Flaschenspechts»:

hase


Geschenkhülse [PDF]

Die 3. Anleitung ist eigentlich nichts Neues, aber vielfältig varierbar. Diese Geschenkhülsen kann man als Osternestli benutzen, als Aufbewahrung für Lieblingsgedichte/Gebete, Fotos, schöne Erinnerungen, philosophische Gedanken, Anekdoten aus der Kindheit, als Schatztruhe für kleine Kostbarkeiten für uns selber, oder zum Verschenken.

Mit dem entsprechenden Papier entstehen ganz individuelle Geschenke. Mit Gartenzeitschriften eine Geschenkbox mit Blumensamen für Grosi, ein Osternestli aus Mickymausheftli für den Junior, eine aus alten Noten für den Musikbegeisterten….lasst eure Fantasie walten!

Ein Input von Sabrina: Nehmt immer einen Ballon in einer Kontrastfarbe zum Papier, damit ihr besser seht, wieviele Schichten ihr schon gekleistert habt. Wenn ihr alte Noten, oder dickeres Papier benutzt, solltet ihr es in kleinere Fetzen reissen und evt. vorkleistern.

geschenkhuelse


 Watvogel [PDF]

Im 2018/ 2019 habe ich eine Feldornithologenausbildung bei Birdlife absolviert. Ich bin schon seit Kindheit von Vögeln fasziniert, aber das zusätzliche Wissen hat mir die Augen und die Ohren neu geöffnet.

Wenn ihr auch interessiert seid, was da im Moment so rumzwitschert, dann kann ich euch die Webseite von der Vogelwarte Sempach empfehlen. Da könnt ihr alle in der Schweiz vorkommenden Vögel nachschauen und ihre Stimmen lernen: www.vogelwarte.ch

Die verschiedenen Limikolen (das sind Watvögel) finde ich besonders schwierig zum Auseinanderhalten. Sie haben üblicherweise lange Beine und einen langen Schnabel, mit dem sie in Feuchtgebieten nach Würmern stochern. Im heutigen Experiment ist eine Fantasie-Limikole entstanden:

watvoegel

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


Biene [PDF]

biene


Margrittli [PDF]

Hier das nächste Blüemli-Projekt:

margrittli 

Eigentlich ist ja überhaupt kein Bastelwetter (Gott sei Dank!).
Vielleicht probiert ihr die eine oder andere Anleitung sogar erst im Herbst bei Regen und Nebel das erste Mal aus? Die Margritli könnt ihr mit spitzen Blütenblättern und violettem Papier in Herbstastern umwandeln ;-)


Herzen [PDF]

Ich maile euch ab jetzt bis Mitte Mai nur noch 1x wöchentlich eine Papiermaché-Anleitung ODER ein Papierexperiment. Ich bin überzeugt bei diesem Prachtswetter wirds euch auch mit etwas weniger «Papierkram» nicht langweilig ;-)  Nachher höre ich dann mit diesem Angebot auf und hoffe natürlich, dass ich bald wieder Kurse im OPOSSUM geben darf….wir werden sehen.

Man sagt, in Krisenzeiten zeige sich der Mensch von seiner schlechtesten, oder von seiner besten Seite. Ich freue mich über die vielen positiven Meldungen über Hilfsbereitschaft und Mitgefühl untereinander und weltweit. Drum ist das heutige Projekt ein Herz:

herzen

Natürlich braucht ihr nicht extra Strohseidenpapiere- nehmt was ihr grad zur Hand habt….
Viel Freude beim Herzenbasteln und ganz liebe Grüsse, Uesch


Tassenblumen [PDF]

tassenblumen

Die Wiesen sind momentan in allen Farben gesprenkelt; es scheint alles gleichzeitig zu blühen und die Formenvielfalt und die Farbenpracht sind inspirierend!


Fledermaus [PDF]

Und nun zur 6. Papiermaché-Anleitung und somit zum zweitletzten «Zitronenlimonaden»- Mail, das Ihr von mir in dieser Coronazeit bekommt.

fledermaus

Ich wünsche euch viel Spass beim Basteln des vermeintlichen «Übeltäters» und grüsse euch herzlich:-)


Zitrone [PDF]

Zum Abschluss dieser «Zitronenlimonademails», die ich Mitte März gestartet hatte, um euch die Dienste des OPOSSUMS ein bisschen zu ersetzen, ist eine Zitrone wohl passend.

zitrone

Wenn ihr keine gelbe Strohseide habt, könnt ihr die Zitrone auch mit Zeitung verkleistern und bemalen.


 

Nun wünsche ich euch einen wunderbaren Sommer und grüsse herzlich, üsch

 

nach oben ∧∧

 

KONTAKT

Opossum
Laden und Kurslokal
Hauptstrasse 11
9424 Rheineck

Ursula Pedrazzini Singer
Künggass 1 A
9425 Thal
0041 79 233 27 31

ÖFFNUNGSZEITEN

Donnerstag:
9.00 Uhr - 11.30 Uhr
und 14.00 Uhr – 18.00 Uhr
Freitag:
9.00 Uhr – 11.30 Uhr und
14.00 Uhr - 18.00 Uhr
Samstag:
9.00 Uhr – 13.00 Uhr

Geschlossen:
Wegen auswärtigem Kurs bleibt das OPOSSUM vom
18.06. - 20.06.2020 geschlossen: www.landliebe.ch

Ferien:
30.07. - 16.08.2020
27.08. - 29.08.2020
24.09. - 04.10.2020